Beim europaweiten Schülerwettbewerb Join Multimedia 2002″ der Siemens AG ist die erste Entscheidung gefallen: Die Jury hat die besten Teams pro Altersklasse und Kategorie nominiert. In der Kategorie Long Run (maximal 100MB), Altersklasse zwei (16 bis 24 Jahre) sind zwei Schülerinnen und sechs Schüler des Städtischen Gymnasiums aus Petershagen dabei. Sie fahren zur Preisverleihung nach München und verbringen Erlebnistage rund um Multimedia.

870 Schulen – erstmals aus ganz Europa – haben sich dieses Jahr am Multimedia-Wettbewerb Join Multimedia 2002″ beteiligt: Schülerteams aus 16 europäischen Ländern haben rund 600 Beiträge eingesandt. Spitzenreiter bei den Einsendungen war Deutschland, gefolgt von Rumänien Jugoslawien und Polen. Aufgabe war es, am PC eine Multimedia-Präsentation zu erstellen.

Besonders gut gelungen ist dies dem Team des Städtischen Gymnasiums Petershagen mit ihrer Präsentation zum Thema “Nach dem Unterricht geht’ s weiter” und dem Titel “Frankensteins Erben”. Es ist der Name des Musicals, das die Schüler aufgeführt haben. Alles Wissenswerte über dieses Musical wird beschrieben. Eine Videoaufnahme des Stücks lässt einen direkten Einblick zu. Interaktion wird auch geboten, über ein Spiel kann man sein Wissen testen. Besonders beachtenswert fand die Jury, dass es eine englische und eine deutsche Version der Show gibt.

Für das Team bleibt es spannend. Denn erst am Tag der Preisverleihung entscheidet die Jury über die genaue Platzierung. Insgesamt werden Preise im Wert von über130.000 Euro vergeben. Eine internationale Jury aus Vertretern der Bereiche Bildung, Jugend und Medien und Multimedia hatte die Shows nach festen Kriterien wie Recherche des Themas, Stringenz des Drehbuchs und Attraktivität des Layouts bewertet. Auch die Verwendung selbst erstellter, interaktiver Show-Bestandteile so wie die sinnvolle Kombination der Medien spielte eine große Rolle. Zusätzlich wird der Sonderpreis “Girls Only” vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für das beste Mädchenteam vergeben.

Join Multimedia” ist Teil eines umfangreichen Förderprogramms der Siemens AG mit dem Titel Jugend und Wissen”, mit dem sich Siemens seit 1997 verstärkt für die Aus- und Weiterbildung junger Menschen engagiert. “Join Multimedia” findet auch 2003 wieder statt. Weitere Informationen zum Förderprogramm sowie dem Wettbewerb finden Sie unter www.siemens.de/knowledge-zone/de.