Feuersbrunst hielt vor 55 Jahren Petershagen in Atem / Flammen wüteten im Gymnasium

Logo-MTSchulgebäude wurde vernichtet / Mindener Wehr half bei den Löscharbeiten

Petershagen (Wes). In der Nacht vom 8. auf den 9. Februar 1929, alsovor 55 Jahren, wurde der heutige Altbau des Gymnasiums Petershagen das Opfer einer riesigen Feuersbrunst. Der verheerende Brand nahm seinen Anfang im Dachge­schoß des Gebäudes, vernichtete dieses völlig und sorgte auch im Obergeschoß für fast völlige Zerstörung. Das Durcheinander in den unteren Stockwerken hielt sich zwar in Grenzen, war aber immerhin so erheblich, daß sie auch nicht sofort zur Weiterbenutzung in Anspruch genommen werden konnten. Alte Unterlagen geben genau Auskunft über die ereignisreichen Stunden, die die Bürger Petersha­gens in großen Schrecken versetzten und lange Zeit als Hauptgesprächsthema galten.

Artikel lesen >>

Anmeldung

Melden Sie Ihr Kind für die 5. Klasse
oder die Sekundarstufe II an unserer Schule an!

04. bis 09. Februar 2023

Sa. von 9.00 bis 13.00 Uhr
und Mo. bis Do. von 14.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen und Dokumente finden Sie hier.

Sekretariat: 05707/440