Foto: Ulrich Westermann

Petershagen (West). Viel zu erzählen gab es bei einem Klassentreffen für die ehemaligen Schüler der Oberprima la, die vor 40 Jahren im Aufbaugymnasium Petershagen ihr Abitur gemacht hatten. Einige Teilnehmer hatten sich seit ihrem Schulabschluss nicht mehr gesehen. Organisator Jürgen Hannemann (Schlüsselburg) konnte auch Teilnehmer aus Darmstadt, Mannheim, Lüneburg und Hamburg begrüßen. Das Treffen begann im Alten Amtsgericht mit einer Führung durch den Vorsitzenden des Vereins “Rast im Knast”, Bernhard Brey. Es schlössen sich ein Rundgang durch das Gymnasium mit Schulleiter Reinhard Fritsch und der Besuch der Altstadt an. Im Restaurant Alter Bahnhof wurden dann Erinnerungen lebendig, denn einige der ehemaligen Gymnasiasten waren einst mit der Mindener Kreisbahn zur Schule gekommen.