Musik mit Handfeger, Kehrblech und Flasche

Logo-MTvom 22.07.2004

 

Klassik und Rock dominieren Konzert

Die Schülerinnen begeisterten mit ihrem Auftritt. Foto: Wes

Petershagen (Wes). Die Konzertpremiere „BaRock” im Petershäger Gymnasium war ein voller Erfolg.

Auf der Bühne standen 20 Schüler und Schülerinnen eines Kurses des Petershäger Gymnasiums, in dem es in erster Linie um praktisches Musizieren geht. Die Leitung hat Musiklehrer Martin Guth.

Der starke Beifall und die Zugaberufe des Publikums bewiesen, dass sie bei der Programmgestaltung die richtige Auswahl getroffen hatten. Zudem gab die Theatermusik-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums mit zwei irischen Stücken und einem Tango Proben ihres Könnens.

Für den reibungslosen Ablauf sorgte die Technik-AG. Stellvertretende Schulleiterin Karin Fischer-Hildebrand wies in ihrer Begrüßung darauf hin, dass im Konzertveplauf Klassik auf Rock treffe. Ebenso ungewöhnlich wie das Programm war die Besetzung des Kurses. Neben drei Sängerinnen und einem Schlagzeuger waren vier Keyboardspieler, eine Pianistin, einige Stabspieler, ein Trompeter sowie je eine Flötistin, Cellistin, Posaunistin und E-Bassistin beteiligt.

Während im ersten Teil überwiegend Ausschnitte aus klassischen Stücken zu hören waren, war nach der Pause ein Ausflug in das moderne musikalische Gefilde angesagt. Des Weiteren erklangen eigene Arrangements der Kursteilnehmer.

Bei dem berühmten Werk „Die vier Jahreszeiten” von An-tonio Vivaldi hatten sich Schüler und Lehrer für musikalische Bilder aus Sommer, Herbst und Winter entschieden. Tanzmelodien aus der Barockzeit waren ebenso zu hören wie Gospel-songs und der „Bolero” von Maurice Ravel. Dabei gelang es den Akteuren, die schwierige Rhythmusverschiebung zu meistern.

Der Besuch eines Konzertes der englischen Gruppe „Stomp” in Bielefeld hatte den Kursteilnehmern die Anregung, das „Stürmische Sommerwetter” von Vivaldi mit außergewöhnlichen „Musikinstrumenten” vorzustellen. Bei diesem Stück wurden Musik und Rhythmus mit x-beliebigen Gegenständen wie Handfeger, Kehrblech, Flasche und Reinigungsbürsten gestaltet.

Zum Programm nach der Pause gehörte ein Ausschnitt aus dem Musical „Elisabeth”, das im Jahr 1992 in Wien uraufgeführt worden ist und inzwischen weltweit über vier Millionen Besucher angelockt hat.

Kontakt

Gymnasium Petershagen

Hauptstr. 15
32469 Petershagen

05707 440
info@gympet.de