Menschliche Leistungsschule im ländlichen Raum gelegen

Logo-MTvom 12.02.2005


Breites Angebot an Arbeitsgemeinschaften ergänzt Kerngeschäft des Unterrichts am Städtischen Gymnasium Petershagen

Ein Schulklima des vertrauensvollen Miteinanders ist charakteristisch für das Gymnasium Petershagen. Foto: privat

Petershagen (mt). Das Städtische Gymnasium Petershagen besuchen im laufenden Schuljahr etwa 1230 Schülerinnen und Schüler. Über die Orte der Stadt Petershagen hinaus reicht das Einzugsgebiet nach Niedersachsen (zum Beispiel lichte und Warmsen) sowie in die Mindener Ortsteile Stemmer, Kutenhausen und Todtenhausen.

Die Organisation des Unterrichts ist auf den Schulbusverkehr abgestimmt. Der Gebäudekomplex besteht aus vier Teilgebäuden, von denen der so genannte C-Trakt zehn Klassenräume ausschließlich für die Jahrgangsstufen fünf und sechs bereit hält. Acht naturwissenschaftliche Räume, zwei Musikräume und mehrere Kunsträume sind zusammen mit den übrigen Klassenräumen auf die anderen Gebäude verteilt.

In einem Nebengebäude befindet sich seit neuestem eine Cafeteria mit umfangreichem Angebot. Neben den beiden Computerräumen und Fachräumen mit EDV-Ausstattung steht ein Multimediaraum zur Verfügung, der es ermöglicht, moderne Informationstechnologie in den Unterricht aller Fächer einzubeziehen. Das neu eingerichtete Selbstlernzentrum gestattet den Schülern jederzeit eigenständiges Arbeiten.

Das Kerngeschäft des Fachunterrichts konzentriert sich auf den klassischen Fächerkanon. Der fremdsprachliche Unterricht profitiert von einem vergleichsweise großen Angebot internationaler Kontakte: die Schulpartnerschaft mit der Albuquerque Academy und Del Norte High School in Albuquerque, New Mexico, sowie den Schüleraustausch mit dem Lysee Jehan de Chelles, der auch wechselseitige Berufspraktika vorsieht.

Besondere Zuwendung erhalten die Unterstufenschüler durch gezielte Förderung in Deutsch (LRS), Mathematik und Englisch und Einführungen in das Methodenlernen. Im Bereich der differenzierten Mittelstufe (Jahrgangsstufen neun und zehn) werden Fächer bereits zu fächerübergreifenden Kursen zusammengeführt.

Das Kursangebot erstreckt sich von Mathematik/Informatik über Naturwissenschaften/ Technik bis hin zu der Möglichkeit, eine dritte Fremdsprache zu lernen. Der Sprachunterricht beginnt in Klasse fünf mit Englisch. Ab Klasse sechs werden Französisch und Latein, ab Klasse acht Französisch angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit, ab Klasse zehn Latein zu erlernen. Ab Klasse acht kann eine Spanisch-AG besucht werden

In der Oberstufe sind Leistungskurse prinzipiell in allen Fächern möglich, so etwa auch in Informatik, Physik oder Kunst, die sonst selten angeboten werden. Zusätzliche Ausgleichskurse in Mathematik und Englisch erleichtern den Einstieg. In der Jahrgangsstufe elf macht ein Betriebspraktikum die Schülerinnen und Schüler mit der Arbeitswelt vertraut. Ergänzt wird dieser Bereich durch ein umfassendes Konzept der Berufs- und Studienorientierung.

Die große Vielfalt der Arbeitsgemeinschaften bietet gerade den Schülern des ländlichen Raums viele Möglichkeiten, in den Bereichen Theater, Sport und Musik tätig zu werden und durch Aufführungen und Teilnahme an Wettkämpfen und Wettbewerben das Schulleben zu bereichern.

Das Gymnasium Petershagen betont die Elternarbeit und arbeitet mit Unternehmen partnerschaftlich zusammen. Informationen über aktuelle Projekte und alles rund um die Schule bietet die Info-CD, die im Sekretariat erhältlich ist, sowie die Homepage.

Ein Schulklima des vertrauensvollen Miteinanders ist charakteristisch für das Gymnasium Petershagen. Nach wie vor bildet die Schulgemeinde eine Gemeinschaft, deren Ziel es ist, die Fähigkeiten und Neigungen der Schüler nach besten Kräften zu fördern, aber auch zu fordern.

Das Zusammenspiel von Menschlichkeit und Leistungsorientierung kann gewährleisten, dass Schulabschlüsse auch künftig „harte Währung” sind und nicht wertloses „Inflationsgeld”. www.schulen-petershagen.de

ANMELDEZEITEN

Gymnasium Petershagen: Montag, 21. Februar, und Dienstag, 22. Februar, von 11 bis 17 Uhr, Mittwoch, 23. Februar, bis 1. März (außer Samstag) 11 bis 16 Uhr, Mittwoch, 2. März, 11 bis 17 Uhr, und Donnerstag, 3. März, sowie Freitag, 4. März, jeweils von 9 bis 13 Uhr.

Kontakt

Gymnasium Petershagen

Hauptstr. 15
32469 Petershagen

05707 440
info@gympet.de