Solidaritätslauf mit über 1000 Schülern

Logo-MTvom 06.09.2006

 

Erlös kommt auch einem Hilfsprojekt in Sri Lanka zugute

Petershagen (Wes). Am Petershäger Gymnasium steht am Freitag, 8. September, ein Sporttag auf dem Programm. Dabei richten sich die Aktivitäten auf einen Solidaritätslauf, an dem sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis zwölf beteiligen. Insgesamt werden über 1000 Teilnehmer unterwegs sein.

Für die Organisation sind Marie-Luise Wulbrand und Beate Meyer sowie ihre Sportlehrerkollegen zuständig. Der finanzielle Erlös ist für die Anschaffung von Sport- und Spielgeräten fiir das Gymnasium bestimmt. Zudem wird ein Projekt in Sri Lanka unterstütz. Dabei geht es um den Aufbau einer zerstörten Grundschule.

Für den Solidaritätslauf hat sich jeder Starter im Familien- und Bekanntenkreis um Sponsoren gekümmert. Sie verpflichten sich, für jede zurückgelegte Runde des Teilnehmers einen bestimmten Betrag zu spenden. Auch Lehrer des Gymnasiums sind am Start. Eltern können ebenfalls teilnehmen.

Des Weiteren richtet die Schülerverwaltung an diesem Freitag von 18 bis 24 Uhr ein Sommerfest aus. Das Musikprogramm auf der Außenbühne werden Bands und Gruppen des Gymnasiums gestalten. Das Sommerfest steht unter dem Motto „Musik, Unterhaltung und Gespräche”. Schüler, Eltern und Freunde der Schule sind willkommen. Zahlreiche Stände laden zum Verweilen ein. Eine besondere Attraktion ist eine Wahrsagerin.

Kontakt

Gymnasium Petershagen

Hauptstr. 15
32469 Petershagen

05707 440
info@gympet.de