In die Welt des Films eingetaucht

Logo-MTvom 07.03.2007


Gymnasiasten aus Petershagen bei Dreharbeiten zur Serie „Der Fürst und das Mädchen“

Mitglieder der Film-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums Petershagen waren bei den Dreharbeiten der ZDF-Serie „Der Fürst und das Mädchen“. Foto: privat

Petershagen/ Hamburg (mt/uv). „Ruhe bitte, wir drehen“, ruft der Set-Aufnahmeleiter. Schlagartig verstummt das Gemurmel der 30 Personen. Alles sieht auf die Szenerie vor der Kamera.

Praktische Filmarbeit erlebten Mitglieder der Film-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums Petershagen. Sie besuchten die Produktion der ZDF-Serie „Der Fürst und das Mädchen“.

Ein geräumiges Büro im 10. Stock eines Bürohochhauses mit Panoramablick über den Hamburger Hafen. In der Mitte des Raumes ein Schreibtisch. Dahinter sitzt Dr. Gesswein, Top-Manager der Thorwald Holding, der Firma der Fürstenfamilie Thorwald, von deren Schicksal die Serie erzählt.

Die Petershagener Schüler erleben eine Aufnahme. Die Stimme des Regisseurs erklingt: „Ton?“ Der Tonassistent geht in Position, hält das an einer 4 Meter langen Angel befestigte Mikrofon genau über Dr. Gessweins Kopf. „Ton läuft“, ruft der Tonmeister aus dem Nebenraum.

„Kamera?“, fragt der Regisseur. „Kamera läuft“, sagt der Kameramann. Das ist das Signal für die Materialassistentin. Sie nennt die Nummer der Szene und schlägt die Klappe. „Und bitte“, ruft der Regisseur, die Szene beginnt.

Präzisionsarbeit ist gefordert. Damit die Kamera in den richtigen Bildausschnitten zum Stehen kommt, sind die Haltepunkte auf dem Fußboden durch Klebestreifen markiert. „Danke.“ Der Regisseur ist zufrieden mit der Aufnahme. „Die nehmen wir“, ruft er.

Eine Pause wurde von den Schülern zur Nachbesprechung der Szene genutzt. Sven Wiese meinte zu Jan Niklas Hachmeister: „Sieht total echt aus.“ Der schöne Hafenblick aus dem Fenster entpuppte sich bei näherem Hinsehen jedoch als beleuchtete Fototapete.

In Wahrheit befindet sich das Team nicht im 10. Stock eines Bürohochhauses, sondern in den Filmstudios in Bendestorf, südlich von Hamburg. Diese Räume bergen Filmgeschichte. Einst drehten hier die Stars des deutschen Nachkriegskinos: Heinz Rühmann, Johannes Heesters und Hildegard Knef. Heute wird in den Studios die Adelsserie „Der Fürst und das Mädchen“ gedreht.

Theresa Liebig nutzte gemeinsam mit ihren Mitschülern die Chance, mit den Schauspielern Roland Koch (Dr. Gesswein) und Thomas Heinze (Pater Baumgartner) ins Gespräch zu kommen. Schließlich reichte die Zeit doch nicht, denn Lehrer Jan Hein mahnte zur Rückfahrt. Die Verabschiedung geriet dann sogar ein kleines bisschen sentimental: „Ihr dürft jederzeit wiederkommen“, gaben die Filmschaffenden den Schülern aus Petershagen mit auf die Heimreise.

Anmeldung

Melden Sie Ihr Kind für die 5. Klasse
oder die Sekundarstufe II an unserer Schule an!

04. bis 09. Februar 2023

Sa. von 9.00 bis 13.00 Uhr
und Mo. bis Do. von 14.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen und Dokumente finden Sie hier.

Sekretariat: 05707/440