Gute Menschen graben jeden Tag ein Loch

Logo-MTvom 19.11.2008

 

Erziehung von Jungen im Straflager / Arbeit im Bootcamp wird von Petershagener Gymnasiasten auf die Bühne gebracht

Von Janina Stengel

Petershagen (jas). Sieben Jungen in orangefarbenen Overalls und gleichfarbigen Mützen graben jeden Tag ein Loch und werden dabei bewacht. Was eintönig klingt, ist die Haupthandlung des Abenteuerromans „Löcher – Die Geheimnisse von Green Lake“, der im Gymnasium Petershagen auf die Bühne kommt.

Die Theater-AG des Gymnasiums probt seit Wochen das Stück. Premiere ist am Samstag, 29. November, um 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum der Schule.

Auf Stanley Yelnats Familie lastet ein Fluch. Deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass ihm eines Tages ein Paar Schuhe auf den Kopf fallen. Er wird daraufhin verdächtigt, die Schuhe gestohlen zu haben und in das Bootcamp Green Lake nach Texas geschickt.

Dort lernen die Jungen, dass sie gute Menschen werden, wenn sie jeden Tag ein Loch graben. Mit der Zeit bemerken sie allerdings, dass die Grabungen einen ganz anderen Zweck haben und dass „Die Geheimnisse von Green Lake“ eng mit dem Fluch der Yelnats zusammenhängen.

Die über 40 Mitwirkenden des Theaterstücks haben Anfang des Jahres zusammen den Film gesehen und dann beschlossen, das Stück zu spielen. „Es ist spannend, was die Jungen in der Wüste erleben. Um das richtig spielen zu können, haben wir selbst im Sommer oft auf dem Schulhof gegraben. Das war immer sehr lustig“, berichtet Fabio (15), der schon seit vier Jahren am Gymnasium beim Theaterspiel dabei ist.

Die Schüler der 6. bis 9. Klassen sind ein eingespieltes Team. „Das ist vor allem bei den Jungen, die im Camp arbeiten müssen, wichtig. Sie müssen sich aufeinander verlassen“, weiß Rainer Hoock, der zusammen mit Marie-Louise Rasche-Hagemeier Regie führt.

Ruth (elf), die neu dabei ist, meint: „Ich hab zwar nur eine kleine Rolle, aber es macht trotzdem viel Spaß auch mit den Größeren zu spielen. Nur immer so lange ruhig zu sein, ist schwer.“ Doch auch das schaffen die jungen Schauspieler, denn sie wissen, dass sich Zuschauer ihr Können anschauen werden.

Die Premiere ist am Samstag, 29. November, ab 19.30 Uhr im Gymnasium. Weitere Aufführungen folgen am Sonntag, 30. November, und am Sonntag, 7. Dezember, jeweils um 17 Uhr, sowie am Samstag, 6. Dezember, um 19.30 Uhr. Karten für das Theaterstück können im Sekretariat der Schule unter Telefon (0 57 07) 4 40 bestellt werden.

Anmeldung

Melden Sie Ihr Kind für die 5. Klasse
oder die Sekundarstufe II an unserer Schule an!

04. bis 09. Februar 2023

Sa. von 9.00 bis 13.00 Uhr
und Mo. bis Do. von 14.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen und Dokumente finden Sie hier.

Sekretariat: 05707/440