Mensakarte für das Mittagessen

Logo-MT

vom 10.03.2009

 

Politik, Verwaltung und Lehrer im Schulzentrum Rahden

Petershagen (mt/uv). Ratspolitiker, Verwaltungsmitarbeiter und Lehrer des Gymnasiums besuchten die Mensa am Schulzentrum in Rahden.

Für die Planer der Mensa am Gymnasium in Petershagen waren besonders die Arbeitsabläufe der Essensausgabe und in der Küche von Interesse. Zudem waren Ausstattung und Technik ein Thema.

Das Schulzentrum Rahden besteht aus Hauptschule, Realschule und Gymnasium mit rund 2200 Schülern. Die wurde im Zentrum des Schulgeländes als Anbau an eine Turnhalle errichtet. Zusätzlich wurden Räume für die Jugendpflege integriert. Die Investition betrug 1,5 Millionen Euro.

In der Mensa werden 500 Essen täglich ausgegeben. Das bedeutet in der Mittagszeit drei Durchgänge, da nur 150 Sitzplätze vorhanden sind. Die Schüler können sich an einer Salatbar selbst versorgen. An drei Ausgabestellen werden zwei Menüs täglich ausgegeben. Zudem sind Snacks und kleine Mahlzeiten erhältlich.

Das Menü wird für 2,80 Euro angeboten. Eine Vorbestellung ist nicht erforderlich. Zusätzlich können Nachtisch, Salat, Kaffee oder Kaltgetränke dazugekauft werden.

Die Mensa öffnet morgens um 7.15 Uhr. Zur Frühstückszeit werden belegte Brötchen und Backwaren angeboten. In der Mittagszeit sind sieben Mitarbeiter im Einsatz. Durch unterschiedliche Mittagspausen an den Schulen wird der Besucherstrom gesteuert. Die Mensa ist bis 15 Uhr geöffnet.

Die Abrechnung der Speisen erfolgt über ein Geldkartensystem. Über die Geldkarte, Mensakarte genannt, können nur Mittagessen und Getränke in der Mensa abgerechnet werden, nicht jedoch Süßigkeiten und Limonaden im Kiosk.

Die Mensa wird von der Lebenshilfe in Lübbecke betrieben, die Arbeitsplätze für behinderte Menschen geschaffen hat. Eine pädagogische Übermittagsbetreuung wird als Kurssystem angeboten.

Anmeldung

Melden Sie Ihr Kind für die 5. Klasse
oder die Sekundarstufe II an unserer Schule an!

04. bis 09. Februar 2023

Sa. von 9.00 bis 13.00 Uhr
und Mo. bis Do. von 14.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen und Dokumente finden Sie hier.

Sekretariat: 05707/440