„Quesenköppe“ bieten Jubiläumscocktail

Logo-MT

vom 02. 01.2010

 

Aus Plattdeutsch-AG am Gymnasium Petershagen entstand Kabarettgruppe

MIC

Vor 25 Jahren wurde die Plattdeutsch-AG am Gymnasium Petershagen gegründet. Daraus entstand das plattdeutsche Kabarett „De Quesenköppe“. Foto: privat

„Kabarett up Platt“ bieten die Mitglieder der Plattdeutsch-AG sowie vier Ehemalige anlässlich des 25-jährigen Jubiläums über das ganze Jahr verteilt in mehreren Veranstaltungsreihen. Den Anfang machen die „Junior-Quesenköppe“ im Januar.
Unter dem Motto „Minsken giwt dat“ bringen die sieben Nachwuchskabarettisten (Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13) erstmals ohne die „Alten“ ein eigenes Programm auf die Bühne. Aus nostalgischen Gründen erfolgt der Auftritt dort, wo vor 25 Jahren alles begann: im Altbau des Gymnasiums, Raum 34. Die Termine sind am Samstag, 16. Januar, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 17. Januar, um 15 Uhr.

Wie gewohnt können sich die Freunde des plattdeutschen Kabaretts auf ironisch-amüsante Szenen freuen und dabei unter anderem „live“ miterleben, wie der Besuch in einem Edelrestaurant angesichts hochgespannter Erwartungen zu einem Desaster wird; welche Probleme sich ergeben, wenn ein nicht mehr so ganz frischer Junggeselle endlich verliebt ist, aber nicht weiß, wie er seiner Angebeteten das mitteilen soll; wie man sich als Partylöwe in den „besseren Kreisen“ bewegt; wie frustrierend es ist, wenn ein Gespräch im Wartezimmer nicht wirklich ergiebig ist; wie die Suche nach einem passenden Geschenk bei entsprechender Fantasie doch noch erfolgreich endet; wie das Bemühen um Reinlichkeit in den eigenen vier Wänden trotz größter Anstrengungen und ausgeklügelter Techniken nicht nur auf Gegenliebe stößt; welche schier unglaublichen Ereignisse, Vorgänge und Verwicklungen sich in der Nachbarschaft abspielen.

In einer zweiten Veranstaltungsreihe sind die „Alten“ zu sehen: Ursula Bredemeier, Martina Wehrße, Oliver Pohlmeier und Sebastian Kindermann präsentieren zum Teil in Originalbesetzung die beliebtesten Sketche aus den vergangenen 25 Jahren.

Da „Schröders Dorfkrug“ in Gräsebilde als Stammlokal nicht mehr zur Verfügung steht, ist der neue Veranstaltungsort das Café „Weserscheune“ in Buchholz.

Die Auftrittstermine: 5. und 6. März um 19.30 Uhr, 7. März um 15 Uhr, 11. und 12. März um 19.30 Uhr, 14. März um 15 Uhr, 18., 19. und 20. März um 19.30 Uhr. Die Premiere der „Quesenköppe“ am 6. März ist bereits ausverkauft.

Da im neuen Auftrittsort die Besucherzahl begrenzt ist, gibt es bei den „Quesenköppen“ eine Neuerung: Karten gibt es nur noch nach telefonischer Vorbestellung unter 0 57 63/ 6 64 oder 01 70/6 87 25 17.

Anmeldung

Melden Sie Ihr Kind für die 5. Klasse
oder die Sekundarstufe II an unserer Schule an!

04. bis 09. Februar 2023

Sa. von 9.00 bis 13.00 Uhr
und Mo. bis Do. von 14.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen und Dokumente finden Sie hier.

Sekretariat: 05707/440