L’Amour und Turbulenzen in Frankreich

Logo-MT

vom 04.07.2013

 

Literaturkreis führt heute Theaterstück „Französisch für Anfänger“ im Gymnasium Petershagen auf

Von Ulrich Westermann

Petershagen (Wes). „Französisch für Anfänger“ heißt ein humorvolles Theaterstück, das der Literaturkreis 3 des Städtischen Gymnasiums Petershagen am heutigen Donnerstag, 4. Juli, präsentiert. Die Aufführung beginnt um 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum.

Das Theaterspiel geht auf eine deutsch-französische Filmkomödie um eine jugendliche Liebesgeschichte bei einem deutsch-französischen Schüleraustausch zurück.

Der etwas schüchterne Oberstufenschüler Henrik hat nur wenig Interesse am Französischunterricht, dafür aber umso mehr an Mittelstufenschülerin Valerie. Die geht auf seine zarten Anbändelungsversuche aber erst einmal nicht ein.

Als Valerie, die eine französischstämmige Mutter hat, in den Sommerferien einen Schüleraustausch nach Frankreich organisiert, fahren auch Henrik und sein bester Freund Johannes mit. In Frankreich erleben sie turbulente Tage mit wilden Partys, einer verrückten Gastfamilie, nächtlichen Ausflügen und amourösen Verwicklungen.

Dem Literaturkreis war es über eine Agentur gelungen, sich mit Regisseur Christian Ditter aus Berlin in Verbindung zu setzten, der stellte daraufhin kostenlos das Drehbuch zur Verfügung. Als „Honorar“ bekommt er später eine Videoaufnahme des Theaterstücks. Erst einmal stand aber gestern die Generalprobe an. Die 19 Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufe elf proben bereits seit Dezember. Insgesamt hätten sich die Schüler in den vergangenen sieben Monaten an 30 Tagen getroffen, berichtet Deutsch- und Literaturlehrer Christoph Bulmahn, der auch Regie führt.

Dabei sei es nicht immer einfach gewesen, einen Kinofilm als Theaterstück auf die Bühne zu bringen. „Die Originalfassung dauert etwa zwei Stunden. Unsere Aufführung hat eine Länge von 75 Minuten“, betont Bulmahn. „Viele Szenen mussten gekürzt werden. In unserem Probenprozess hat es im Text und auch bei der Darstellung auf der Bühne häufig Veränderungen gegeben. Das war eine spannende Projektarbeit. Die Leistung aller Theaterneulinge ist bemerkenswert“, sagt Bulmahn.

Der Eintritt ist frei. Spenden werden von den Angehörigen des Literaturkreises 3 gerne entgegengenommen.

Anmeldung

Melden Sie Ihr Kind für die 5. Klasse
oder die Sekundarstufe II an unserer Schule an!

04. bis 09. Februar 2023

Sa. von 9.00 bis 13.00 Uhr
und Mo. bis Do. von 14.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen und Dokumente finden Sie hier.

Sekretariat: 05707/440