Neigungsprojekte präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit

Am Freitag, dem 1. Juli, führten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 vor, was sie in den Neigungsprojekten des zweiten Halbjahres erarbeitet haben. Nach einem halben Jahr in den neu zusammengesetzten Projektgruppen gab es eine Menge zu zeigen. So wurden selbst gebaute Kunstwerke für das grüne Klassenzimmer ebenso vorgestellt wie spannende Geschichten, Musikstücke, Computerprogramme und vieles mehr. Gespannt begutachteten die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse ihrer Altersgenossen und spendeten viel Applaus. Folgende Neigungsprojekte präsentierten ihre Ergebnisse: Musizieren im Ensemble, Geschichten wie im Film, Kreatives Schreiben, Programmieren mit Scratch, Frankreich mit allen Sinnen, Weltretter-Kalender, Kreatives Werken.

Die Neigungskurse sind Bestandteil des Förderkonzepts unserer Schule und sollen besonders die Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit der Schülerinnen und Schüler stärken. Die Kinder der fünften Jahrgangsstufe haben hier die Gelegenheit, ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten einzubringen und bewertungsfrei zu erproben. Teamarbeit wird dabei großgeschrieben, denn alle Projekte münden in einer gemeinsamen Präsentation.

Die Neigungsprojekte der neuen Jahrgangsstufe 5 beginnen nach der Wanderwoche im September. Vorher werden Eltern und Schüler über das Angebot informiert und es finden die Projektwahlen statt.

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Kontakt

Gymnasium Petershagen

Hauptstr. 15
32469 Petershagen

05707 440
info@gympet.de