Papierschöpfen gelernt

Kunstexkursion ins Mindener Museum

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a besuchten mit Frau Lax das Mindener Museum und erfuhren alles über das Thema Papier und stellten auch selbst Papier durch schöpfen her. Die pädagogischen Fachkräfte des Museums erzählten spannend die Geschichte der Papierherstellung. Die Papierherstellung wurde demnach inspiriert durch Wespennester in China schon vor ca. 2000 Jahren entwickelt. Die Schülerinnen und Schüler konnten auch kleine Blätter Papyrus und Pergament (gegerbtes und geglättetes Ziegenleder) anfassen. Über die Erfindung des Buchdrucks durch Gutenberg wurde der Bogen über unterschiedliche Verwendungsarten von Papier zu heutigen Tageszeitungen gespannt.

Im praktischen Teil wurden genau diese Zeitungen als Ausgangsmaterial für die Papierherstellung verwendet. Eine Art von Recycling. Die Zeitungen wurden zuerst kleingerissen und dann eingeweicht und mit einem Pürierstab zu einem Brei verarbeitet. Der mit Wasser verdünnte Brei war dann die zähe Flüssigkeit, aus der das Papier mit Siebrahmen geschöpft wurde.

Die Schülerinnen und Schüler waren sehr interessiert und hatten großen Spaß bei der Papierherstellung und jedes Kind konnte selbst hergestellte Blätter Papier mit nachhause nehmen.

2018 | Papierschöpfen
« 1 von 2 »

Kontakt

Gymnasium Petershagen

Hauptstr. 15
32469 Petershagen

05707 440
info@gympet.de