In den Straßen von London

Der Literatur-Kurs des Gymnasiums Petershagen führt das Stück „Jack the Ripper“ auf. Der Text sitzt schon gut, an den Kulissen wird noch gebastelt.

Von Claudia Hyna
Petershagen (mt).Eine düstere Faszination geht von den brutalen Morden aus, die „Jack the Ripper“ im viktorianischen England beging. Bis heute ist der Täter nicht enttarnt worden. Der Literaturkurs des Gymnasiums Petershagen hat sich die Bühnenfassung dieser Schauergeschichte ausgesucht und führt sie in der kommenden Woche auf.

Artikel lesen >>