Etwas Farbe in der grauen Jahreszeit in Zeiten von Corona

Petershagen. Am vergangenen Donnerstag pflanzten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a Blumenzwiebeln auf dem Schulhof des Städtischen Gymnasiums Petershagen. Gesetzt haben sie dabei etwa 200 rote Tulpen und gelbe Narzissen, um nicht nur etwas Farbe in die graue Jahreszeit zu bringen und dem neuen Jahr unter dem Motto „Hoffnung auf das neue Jahr 2021 in Zeiten von Corona“ mit positiven Gedanken entgegenzusehen, sondern auch einen wichtigen Beitrag für die Umwelt zu leisten.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler im Biologieunterricht zunächst besprochen hatten, wie die Zwiebeln am besten gepflanzt werden und weshalb sie gerade in der kalten Jahreszeit in die Erde müssen, bekamen sie den Auftrag, die Blumenbeete auf dem Schulhof in kleinen Gruppen umzugraben. Währenddessen überlegten sie sich eine passende Anordnung der Pflanzen. „Schön ist doch etwas Abwechslung im Beet: außen Narzissen, innen Tulpen oder umgekehrt“, meint Joscha. Sein Team macht sich trotz der Kälte gleich an die Arbeit. Am Ende staunt die gesamte Klasse über die Größe der bepflanzten Beete. „Wir haben super zusammengearbeitet und hatten auch sehr viel Spaß dabei“, freut sich Cornelia und ist stolz auf die Leistung ihrer Klasse. Nicht nur sie wünscht sich deshalb, dass solche Aktionen im Biologieunterricht wiederholt werden. Nun hoffen die Schülerinnen und Schüler darauf, dass alle Blumen im Frühjahr wachsen, und warten gespannt auf ein buntes Blumenmeer, an dem jeder Freude finden kann.

Autorinnen: Pia Friedrichs, Anna Usselmann und Jette Krech

Überarbeitung: Marit Hinrichs, Lara Braun und Maya Feßner

Anmeldung

Melden Sie Ihr Kind für die 5. Klasse
oder die Sekundarstufe II an unserer Schule an!

04. bis 09. Februar 2023

Sa. von 9.00 bis 13.00 Uhr
und Mo. bis Do. von 14.00 bis 17.00 Uhr
Weitere Informationen und Dokumente finden Sie hier.

Sekretariat: 05707/440