Projektarbeit des Diff-Kurs Kunst – Wandmalerei nach Sarah Morris

Schon seit einigen Wochen kann man nun in den Treppenhäusern des Hauptgebäudes unsere Wandmalereien betrachten, die wir, als Diff-Kurs Kunst 2020/22, zusammen im Unterricht zum Thema “unsere Schule” gestalten konnten. Bei unserem Arbeitsprozess orientierten wir uns an der britisch-amerikanischen Künstlerin Sarah Morris. Diese ist vor allem für ihre großen abstrakten Werke bekannt. Bei ihrer Malerei geht sie meist auf folgende Weise vor: zuerst fotografiert sie viel zu ihrem nächsten Thema (meistens Orte), dann lässt sie typische Farben und Formen mit einem Computerprogramm herausarbeiten, stellt daraus ein Bildmotiv zusammen und überträgt dieses dann auf ihre zu bemalende Fläche. Auch wir haben uns an ihrem Arbeitsverfahren orientiert. Somit haben wir zum Thema “unsere Schule” typische, wiederkehrende Farben und Formen unserer Schule herausgearbeitet und diese in eigenen  Kompositionen zusammengefasst. Im Gegensatz zu Sahra Morris hatten wir nicht die Möglichkeit, mit einem Computerprogramm zu arbeiten. Vier der Entwürfe, die wir gemeinsam im Kurs ausgewählt hatten, wurden dann in gemeinsamer Arbeit auf die Wände übertragen. Wie sich dabei herausstellen sollte, war dies mehr Arbeit als gedacht. Es hat alle viel Zeit und Mühen gekostet und wir haben auch mal einen Samstag lang gemalt, was für uns alle aber eine neue Erfahrung außerhalb des regulären Unterrichtsgeschehens ermöglichte.
Und das Ergebnis? Schaut doch selbst mal vorbei!

Mira Witt

Kontakt

Gymnasium Petershagen

Hauptstr. 15
32469 Petershagen

05707 440
info@gympet.de