Schulorchester am Start

Das Engagement der Fördervereine des Gymnasiums und der Musikschule ermöglichte die Einrichtung eines Schulorchesters. Die Arbeitsgemeinschaft hat ihre Tätigkeit aufgenommen und probt am Mittwoch in der 7. Stunde. Sie wird von Silke Heckmann, der Klarinetten- und Saxophonlehrerin der Musikschule betreut.

Neue Instrumentalkurse in der J5

Gleich zu Beginn des Jahres starteten die neuen Instrumentalkurse in der Jahrgangsstufe 5. Der ersten Zusammenkunft gingen wie in den Vorjahren ein Instrumentenkarussell und ein umfangreiches Wahlverfahren voran. Auch in diesem Schuljahr konnten so gut wie alle Schülerwünsche erfüllt werden. Zum ersten Mal dabei ist eine Trompetengruppe. Sie geht aus dem Stand mit sieben Schülern ins Rennen und wurde 2020 zum ersten Mal in dieser Häufigkeit gewählt.

Etwa 51% der Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs haben sich für einen Instrumentalkurs entschieden. Insgesamt nehmen 116 Schülerinnen und Schüler an diesem Kooperationsprojekt des Gymnasiums teil. Sie werden von 11 Lehrkräften der Musikschule Petershagen unterrichtet. Das Foto zeigt alle Instrumentalisten bei der Eröffnungsveranstaltung am 21. Januar 2020.

Die folgenden Gruppen proben jeweils am Mittwoch in der 5. Stunde:

Violine
(Vita Gehrmann) (6 Schülerinnen und Schüler)

Querflöte
(Berit Hummel) (6 Schülerinnen und Schüler)

Klarinette und Saxophon
(Silke Heckmann) (9 Schülerinnen und Schüler)

Trompete (Nico Heckmann) (6 Schülerinnen und Schüler)

E-Bass (Jan Peters) (4 Schülerinnen und Schüler)

Gitarre (zwei Gruppen)
(Michael Zawichowski, Adriana Sanchez) (13 Schülerinnen und Schüler)

Keyboard
(Matthias Klause-Gauster) (9 Schülerinnen und Schüler))

Percussion
(Mario Scholz) (6 Schülerinnen und Schüler)

Wir wünschen den Gruppen einen guten Start mit ihren Instrumenten!

Mindener Ring-Zyklus

Der Richard-Wagner-Verband Minden ermöglicht Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Petershagen, an den Generalproben zu den zyklischen Aufführungen des “Ring des Nibelungen” teilzunehmen. Interessenten setzen sich bitte mit ihren Musiklehrern in Verbindung. Für die Teilnehmer entfällt der Nachmittagsunterricht. An- und Abfahrten müssen privat organisiert werden. Es ist ein Besuch des gesamten Zyklus’ sowie einzelner Musikdramen zu ermäßigten Preisen möglich.

Montag, 02.09.2019, 18:00 Uhr, Rheingold
Mittwoch, 04.09.2019, 16:00 Uhr, Walküre
Freitag, 06.09.2019, 16:00 Uhr, Siegfried
Montag, 09.09.2019, 16:00 Uhr, Götterdämmerung

(Jac, 07.2019)

Abiturgottesdienst 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Großeltern und Bekannte!

„Wir packen unsere Koffer …“ ist das Motto des diesjährigen Abiturgottesdienstes am Freitag, dem 5. Juli 2019. Die Türen der Petrikirche stehen allen Besuchern offen. Der Gottesdienst beginnt um 16:00 Uhr und wird etwa eine halbe Stunde dauern.

Es erwartet Sie ein von den Abiturienten gestalteter Gottesdienst, der von Pfarrer Rethemeier betreut wird. Als Unterstützung konnte eine Bläsergruppe des Posaunenchores Todtenhausen/Kutenhausen gewonnen werden.

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch und fügen schon einmal den Gottesdienstablauf bei.

Auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler helfen wir mit unserer Kollekte am Ausgang Kindern in Rumänien. Die Kollekte ist für die„Kinderhilfe Siebenbürgen e.V.“ bestimmt.

(Jac 2019.07)

Nachtrag: Im Gottesdienst wurde eine Kollekte in Höhe von 443,60 Euro zusammengetragen.

Download: Abiturgottesdienst 2019

Musikprojekt KRIMIZEIT

THEMENKONZERT IM JANUAR 2019 – Projektseite
Letzte Aktualisierung: 15.12.2018

Programm – Termine – Ausführende – Werkeinführungen

Harald Denzel
KRIMIZEIT
Ein spannendes Vergnügen

Manuel Buch
MAX UND MORITZ
Pop-Kantate nach Wilhelm Busch

Michael Jackson
THRILLER

***

Die nächsten Termine

Mo 17.12.2018 Beginn des Vorverkaufs PZ, Sekretariat
Mi 09.01.2019 Stellprobe im PZ 11:55-13:30 Uhr
Sa 12.01.2019 Hauptprobe Staffelplan
Do 17.01.2018 Generalprobe im PZ 08:15-13:30
Fr 18.01.2019 Themenkonzert – 1. Aufführung 19:00 Uhr
Fr 25.01.2019000 Themenkonzert – 2. Aufführung 19:00 Uhr

Ausführende
Barbara Salesch (Lesungen)
Cedric Cord Hormann (Q1) (Melodramen)
Johanna Müller (J9) (Sopran)
Lea Marie Nowikov (EF) (Sopran)

Schulchor-AG (Leitung: Julia Dadkoush)
Neigungskurs Vokalpraxis J5 (Leitung: Julia Dadkoush)
Musikpraktische Kurse J6
Musikpraxiskurs Perkussion J6 (Leitung: Dr. Lena Barski)
Differenzierungskurse Musik J8 und J9 (Leitung: Martina Wrachtrup-Klaß)
Instrumentalkurs Querflöte der Musikschule Petershagen (Leitung: Luisa Piewak)
Audio- und Bühnentechnik-AG (Leitung: Pascal Stavropoulos, Q1)


Schüler-Lehrer-Eltern-Orchester

Querflöte
Indra Beinke
Henrike Driftmann (Q1)
Benno Kloß (J8)
Louisa Weichelt (J8)
Jana Winsel (9c)
Gianna Zilke (Q1)
SUS
Klarinette
Lukas Kalistratov (Q1)
Birgit Kroll
Emma Rohlfing (8a)
Hanna Traupe (8a)
Saxophon
Evelyn Franke-Klar
Trompete
Kai Plenge
Carl-Hermann Hilker
SUS
Zugposaune
Dietrich Trölenberg
Euphonium
Jonas Trölenberg (J7)
E-Gitarre
Peter Beinke
SUS
E-Bass
Klara Schlag (J9)
Perkussion
Doreen Reichwald (Q1)
Violine
Victoria Dück (Q1)
Johanna Jacobsen
Johanna Philipps (EF)
SUS
Violoncello
Greta Becker (J9)
Gabriele Scheideler
Chorleitung
Julia Dadkoush
Ensembleleitung
Perkussion
Dr. Lena Barski
Orchesterleitung und Klavier
Uwe Jacobsen
Martina Wrachtrup-Klaß
 

***

WERKEINFÜHRUNGEN

Harald Denzel
KRIMIZEIT
Ein spannendes Vergnügen in vier Liedern

Nach jahrzehntelanger Tradition haben Fernsehkrimis bis zum heutigen Tag nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Zu jeder Zeit sorgten Verbrechen unterschiedlichster Art für Gesprächsstoff und dienten immer auch der Unterhaltung. Der vorliegende Liederzyklus lädt den Zuhörer zu einem imaginären Fernseh-Krimiabend ein.

Erleben Sie im Titelsong Krimizeit einen Banküberfall, ringen Sie im Alibi-Song um die Unschuld der Hauptfiguren, gehen Sie mit Einbrecher Max auf nächtliche Beutetour, jedoch ohne Erfolg, und verfolgen Sie schließlich mit Blaulicht die Verhaftung der Übeltäter.

Manuel Buch
MAX UND MORITZ
Pop-Kantate nach Wilhelm Busch

Eine mitreißende Popkantate, die unter Verwendung eingängiger Leitmotive und gut gesetzter Kinderchorstimmen die wohl bekannteste Bubengeschichte erzählt und dabei in feiner Weise jedem Streich seine charakterlichen Besonderheiten angedeihen lässt.

Max und Moritz strapazieren in sieben Streichen die Toleranz ihrer Mitmenschen, bevor sie in der Mühle ihr allseits erleichtert aufgenommenes Schicksal ereilt. Als Popkantate für zweistimmigen Kinderchor, Sprecher und Band wird Buschs Bubengeschichte auf neue Art erzählt.

Max und Moritz sind zwei Freunde, die nichts im Kopf haben, als die Menschen in ihrem Heimatort zu ärgern. Sei es, dass sie Hühner der Witwe Bolte in den Tod treiben und hernach verspeisen, dass sie dem Schneider Bauchschmerzen verursachen, die Pfeife des Lehrers zur Explosion bringen, dem Onkel Fritz Maikäfer ins Bett setzen oder dem Bäcker Brezeln stehlen wollen. Als sie schließlich beim Bauern Getreidesäcke aufschlitzen, werden sie erwischt, gemahlen und an die Gänse verfüttert. Die Erleichterung bei den bis dahin Gepeinigten ist groß.

Die Popkantate übernimmt die Struktur und den gesamten Text von Wilhelm Buschs Vorlage, ist also in sieben Streiche mit Prolog und Schluss aufgeteilt.

Jede der geplagten Personen bekommt dabei eine eigene musikalische Gestaltung, die jedoch stets mit den jeweils wiederkehrenden Motiven der beiden Missetäter verknüpft wird. So verwendet etwa der vierte Streich um den Orgel spielenden Lehrer Lämpel für einige Verse Bachs C-Dur-Präludium als Grundlage, bevor der Pfeifenkopf explodiert.

Der Chorpart ist insgesamt textbetont, dabei dennoch sehr variabel im musikalischen Ausdruck. So übernehmen oder imitieren sich die Stimmen einander häufig, präsentieren Teile als Rap, mit Vor- und Nachsänger, mal eher rhythmisch, mal stark melodiös geprägt.

Michael Jackson
THRILLER

Das Gymnasium präsentiert einen Querschnitt aus den Werken des King of Pop, darunter die Klassiker “Bad” und “Thriller”.

Currende 2018

Die Bläser-Currende des Gymnasiums stimmte gestern auf das Weihnachtsfest ein. Dreizehn Musiker versammelten sich in der Großen Pause auf dem Schulhof, um mit traditionellen Weihnachtslieder eine Abwechslung in die trüben Dezembertage zu bringen. An der Pausenmusik beteiligten sich Schüler, Eltern und Lehrer.

Gotik im Fokus

Eine Schülergruppe der Technik-AG am Gymnasium Petershagen engagierte sich im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen zum 400-jährigen Bestehen der Petrikirche. An vier Abenden im September und Oktober nahmen die Schüler die gotischen Architekturelemente der Hallenkirche in den Blick und illuminierten Kreuzrippen-Gewölbe, Chorraum, Ausstellungstafeln und Vitrinen. Es gelang ihnen, je nach Veranstaltungsanlass, unterschiedliche Lichtstimmungen zu zaubern, die die Besucher dazu einluden, das mehrfarbige Lichtspiel aus verschiedenen Positionen im Kirchenraum zu erkunden. Das Fotoalbum zeichnet die Eindrücke nach.

Fotoalbum Instrumentenkarussell 2018

Das Städtische Gymnasium führte in Zusammenarbeit mit der Musikschule Petershagen zum vierten Mal in Folge ein zweitägiges Instrumentenkarussell durch. Es bot den Schülerinnen und Schülern viele Möglichkeiten, Instrumente aus der klassischen und populären Musik selbst auszuprobieren und deren Klang und Aufbau kennenzulernen. Die Musikschule hatte mit ihrem Kollegium insgesamt zehn Stationen eingerichtet, die auf ein großes Schülerinteresse stießen.

Das Instrumentenkarussell 2018 folgte einem neuen Konzept, das vom Fachbereich Musik und der Musikschulleitung auf der Grundlage vorausgegangener Erfahrungen entwickelt worden war. Die Musikschule Petershagen wird ihr instrumentalpraktisches Angebot in diesem Schuljahr erweitern und bietet im Rahmen des Differenzierten Musikunterrichts Kurse für die folgenden Musikinstrumente an: Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Violine, Violoncello, Harfe, Gitarre, E-Bass, Keyboard und Percussion an. Das Wahlverfahren und eine Elterninformation erfolgen nach den Herbstferien.

Instrumentenkarussell 2018

Der Fachbereich Musik bereitet in Kooperation mit der Städtischen Musikschule Petershagen den „Differenzierten Musikunterricht“ in der Jahrgangsstufe 5 vor.

Dieses Modell, über das wir die Beteiligten nach den Herbstferien ausführlicher informieren werden, ermöglicht den Schülerinnen und Schülern wahlweise die Teilnahme an einer musikpraktischen Instrumentalausbildung während der Unterrichtszeit. Es findet 2018 zum vierten Mal in Folge statt.

Das Kollegium der Musikschule hat sich bereit erklärt, in der Zeit vom 9. bis 10. Oktober 2018 ein Instrumentenkarussell für die Jahrgangsstufe 5 durchzuführen. Die Schülerinnen und Schüler lernen den Klang und die Spielweise wichtiger Instrumente der klassischen und populären Musik kennen.

 

Instrumentenkarussell am Dienstag, 09. Oktober 2018
Eröffnung um 10:30 Uhr im PZ | 4. bis 6. Stunde

Di 09.10. Perkussion
Holzblasinstrumente
Keyboard
Trompete
Gitarre
MU1 MU2 KU1
3. Stunde 10:30-10:45 Eröffnung im PZ
4. Stunde 10:50-11:35 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3
11:35-11:55 Große Pause
5. Stunde 11:55-12:40 Gruppe 3 Gruppe 1 Gruppe 2
6. Stunde 12:45-13:30 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 1

 

Instrumentenkarussell am Mittwoch, 10. Oktober 2018 | 3. bis 5. Stunde

  Mi 10.10. Violine
Violoncello
Querflöte
Harfe
E-Bass
MU1 MU2 KU1
3. Stunde 10:00-10:45 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3
4. Stunde 10:50-11:35 Gruppe 3 Gruppe 1 Gruppe 2
11:35-11:55 Große Pause
5. Stunde 11:55-12:40 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 1
6. Stunde 12:45-13:30 Instrumentalunterricht J6

 

 

Terminkalender Musik 2018-19

Terminkalender Musik

Musikpraktische Termine im Schuljahr 2018/19

Planungsstand: 21.09.2018

 

Sa 29.09.2018 Themenkonzert Orchesterprobe (1) 09:30-13:00 Uhr
Fr 05.10.2018 Fachkonferenz Musik 13:45 Uhr
Di 09.10.2018 iKarus – Instrumentenkarussell (1) Sonderplan
Mi 10.10.2018 iKarus – Instrumentenkarussell (2) Sonderplan
Sa 17.11.2018 Tag der offenen Tür – PZ Eröffnung
Sa 17.11.2018 Tag der offenen Tür – 11:00 Uhr, A0.05 Instrumentalvorspiel
November Themenkonzert – Probentag ganztägig
Sa 06.10.2018 Themenkonzert Orchesterprobe (2) 09:30-13:00 Uhr
Sa 10.11.2018 Themenkonzert Orchesterprobe (3) 09:30-13:00 Uhr
Sa 01.12.2018 Themenkonzert Orchesterprobe (4) 09:30-13:00 Uhr
05.-07.12.2018 Möglicher TerminAdventskonzert fakultativ
Mo 17.12.2018 Themenkonzert – Bühnenarbeiten PZ
Mi 20.12.2018 J5, J6 – Weihnachtsfeier PZ
Mi 09.01.2019 Themenkonzert – Stellprobe 05.-06. Stunde
Sa 12.01.2019 Themenkonzert – Hauptprobe Gestaffelt 09:00-13:30 Uhr
Do 17.01.2019 Themenkonzert – Generalprobe 1.-6. Stunde
Fr 18.01.2019 Themenkonzert – 1. Aufführung 19:00 Uhr
Fr 25.01.2019 Themenkonzert – 2. Aufführung 19:00 Uhr
Fr 01.02.2019 Letzter Bühnentag Musikbereich PZ
Mi 27.03.2019 J6 NWD Konzertbesuch Sonderplan
Mi 26.06.2019 Abschlusskonzert MusiX 19:00 Uhr PZ

 

 

EF goes Hollywood

Exkursion der Grundkurse Musik EF am 05. Juni 2018

Paderhalle Paderborn

„NWD goes Hollywood“ – Highlights der Filmmusik 

Konzert für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II

  • John Barry James Bond Suite
  • John Williams Indiana Jones: Raiders March
  • Elmer Bernstein Die glorreichen Sieben
  • John Williams E. T.
  • John Williams Schindlers Liste
  • John Williams Der Krieg der Sterne
  • Klaus Badelt Fluch der Karibik

Nordwestdeutsche Philharmonie

Christian Schruff, Moderation

Leitung: Walter Florin, Leitung

 

(Konzertfotos: Kulturamt der Stadt Paderborn)

 

Am Dienstag, den 05.06.2018, besuchten die beiden EF Musikkurse unserer Schule unter Begleitung von Frau Wrachtrup, Herrn Jacobsen und Ethan die Paderhalle in Paderborn, um  das Konzert “NWD goes Hollywood” anzuhören. Um circa 8.30 Uhr fuhren die beiden Musikkurse mit dem Bus in Richtung Paderborn los. Dort angekommen besuchten wir um 11:00 Uhr die Paderhalle auf Grund des Konzertes “NWD goes Hollywood”. Es wurden uns von einem der Landesorchester Nordrhein-Westfalens, der Nordwestdeutschen Philharmonie, unter der Leitung von Walter Florin, die Highlights einiger bekannter Filmmusiken vorgespielt, wie zum Beispiel das James Bond-Thema oder die Musik aus Fluch der Karibik. Dies war für die meisten auf Grund der Aktualität der Filme und damit auch der Filmmusik sehr interessant. Außerdem erhielten wir von Christian Schruff, dem Moderator, noch weitere Informationen zur Filmmusik. Nach der Vorstellung hatten wir dann zwei Stunden zur freien Verfügung, in denen wir in Gruppen von drei Leuten durch Paderborn gehen, uns verschiedene Sehenswürdigkeiten anschauen, uns in ein Café setzen oder einfach das schöne Wetter genießen konnten. Um circa 14.30 Uhr haben wir uns auf den Weg zurück gemacht und sind um 15:50 Uhr wieder in Petershagen angekommen. (Marcel Redeker)

 

Europa-Tournee mit Stopp in Petershagen

Das Gymnasium Petershagen präsentiert in Kooperation mit der Chorschule Christuskirche und dem Posaunenchor Todtenhausen/Kutenhausen e.V. die

Blue Lake International Band 2018 (USA)

Donnerstag, 21.06.2018, 19 Uhr

Die 76 Jugendlichen aus verschiedenen Bundesstaaten Amerikas bilden ein großes sinfonisches Bläser-Ensemble aus Holz- und Blechebläsern sowie Percussion und präsentieren ein breites Repertoire zwischen Sousas „Stars and stripes forever“, traditioneller amerikanischer Sinfonik und Orchestertranskiptionen bekannter Werke.

Das wird ein nie zuvor gehörter Sound im PZ, den man nicht verpassen sollte!

Das Blue Lake Camp Of Fine Arts (eine summer school  für Musik, Kunst, Tanz und Theater in den Wäldern von Michigan) hat eine lange Tradition und hat sich vor allem mit seinem internationalen Austauschprogramm einen Namen gemacht. Die Musiker der International Band, die vom 19.-22. Juni Gäste der Ev. Kirchengemeinde Todtenhausen/Kutenhausen sind und in Familien wohnen, sind durchweg sehr gute Instrumentalisten, die in einigen intensiven Proben-Phasen das Programm der International Tour einstudiert haben.

Eine lange Verbundenheit der Blue Laker besteht mit der Chorschule Christuskirche: der Jugendchor Tookula hat im letzten Jahr seine 6. USA-Reise unternommen und etliche Stipendiaten aus dem Chor durften darüber hinaus das Summer-Camp in Michigan schon besuchen.

Mit ein paar Liedern ihres aktuellen Repertoires werden die Tookulaner (darunter einige SchülerInnen des Gymnasiums) die Gäste aus Michigan im Konzert begrüßen!

Der Eintritt zum Konzert ist frei – um Spenden zur Deckung der Kosten wird am Ausgang herzlich gebeten!

 

www.bluelake.org
www.chorschule-christuskirche.de
www.posaunenchor-to-ku.de

 

Kontakt

Gymnasium Petershagen

Hauptstr. 15
32469 Petershagen

05707 440
info@gympet.de